Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Abonnieren
 



  Links
   bobontour2 - hier geht's weiter



http://myblog.de/bobontour

Gratis bloggen bei
myblog.de





Rosberg auf eins, Vettel raus und Ricciardo disqualifiziert

Das ganze Wochenende über war Melbourne im Ricciardo-Fieber. Klar, nachdem Webber nun in Rente ist, werden alle Hoffnungen auf ihn gesetzt und die hat er auch erfüllt.


Während des Qualifyings war der Jubel über seine Leistung aber auch gleichzeitig deutlich die Abneigung der Australier gegenüber Vettel zu hören. Den Vierfachweltmeister mag hier wegen seiner teaminternen Rivalität mit Webber kaum noch jemand und so gab es laute Jubelrufe als es für in Q2 vorbei war. Für uns war es dann auch etwas enttäuschend, dass er so früh aus dem Rennen ausgeschieden war, aber dafür hat uns Rosbergs Sieg natürlich darüber hinweg getröstet. Zumal wir beide auf einen Sieg von Rosberg gesetzt hatten.

Seit elf Uhr hatten wir auf unseren Plätzen ausgeharrt und auf den Start Stunden später gewartet. Insgesamt war es aber recht kurzweilig, da es ein durchgängiges Programm von Showläufen, Porsche-und V8-Rennen, Flugshows und Musik gab.

Das Rennen selbst war spannend, da aufgrund der neuen Regularien niemand so genau wusste was zu erwarten war. Wir saßen in der letzten Kurve  vor der Zielgeraden, sodass wir Überholmanöver und Ausflüchte von der Strecke sehen konnten und hatten eine große Leinwand vor uns, um den Rennverlauf verfolgen zu können. Natürlich waren wir schon etwas neidisch auf die, die sich das Rennen aus den schicken klimatisierten Zuschauerkabinen oder zumindest von der Tribüne aus anschauen konnten.


Zur Siegerehrung rannten wir im Dauerlauf über die Rennstrecke und schafften es gerade rechtzeitig zu den Hymnen auf Sichtweite zum Siegerpodest und natürlich wurde von der Menge der zweite Platz von Ricciardo noch mehr bejubelt als Rosbergs Sieg.


Heute Morgen war dann die Überraschung groß, dass ausgerechnet der Australier in der Nacht disqualifiziert worden war.

Seit heute sind wir auf der Great Ocean Road von Torquay in Richtung Westen unterwegs. Die Strecke heute führte uns heute schon einmal vorbei am Surferparadies Bells Beach, einem Golfplatz, der von Kängurus belagert wird, und unserem ersten Koala in freier Wildbahn.

 

18.3.14 03:00
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung